Papst Franziskus reist in den Irak„Ich komme als Büßer und Pilger“

Nach mehr als einem Jahr hat Papst Franziskus wieder eine Auslandsreise unternommen. Sein Ziel: Der Irak. Das mehrheitlich muslimische Land kämpft nach wie vor mit den Auswirkungen der zahlreichen Kriege. Die meisten Christen sind in den vergangenen Jahren geflohen. Was also bleibt nach Franziskus’ Besuch?

Papst Franziskus
© KNA-Bild

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

3,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 95,90 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,35 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden