Die Anastasia-Bewegung verbreitet antisemitisches GedankengutAhnenwissen und Zedernprodukte

Zu den neueren rechtspopulistischen Gruppierungen gehört die so genannte Anastasia-Bewegung. Sie kommt aus Russland und verbindet ökologische Ansätze, sozialutopische Lebensgemeinschaftsformen, antidemokratische Strömungen und Formen der Verschwörungsesoterik. Auch im deutschsprachigen Raum gibt es inzwischen Anhänger dieses Gedankenguts.

Sonne durchringt Nebel im Wald
© pixabay

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden