Chancen und Missverständnisse eines biblischen BildesKirche als kleine Herde

Wie soll sich die Kirche verhalten, wenn sie zunehmend zur Minderheit wird? Die katholische Kirche der ehemaligen DDR hat sich unter dem Zwang der Verhältnisse bewusst als kleine Herde verstanden. Gerade die Pastoralsynode in Dresden, die sich von 1973 bis 1975 um die Umsetzung des Zweiten Vatikanischen Konzils unter DDR-Bedingungen bemühte, hat allerdings gezeigt, dass kleine Herde nicht selbst­genügsame Abschottung bedeuten muss.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden