KulturDie katholische Kirche bereichert die Kölner Kunstszene

Der schwierige Dialog zwischen Kunst und Kirche wird in Köln besonders niveauvoll geführt. Mit einem von Gerhard Richter gestalteten Fenster im Dom und dem Neubau des Diözesanmuseums gilt dies mehr denn je. Daran werden auch die quer liegenden Äußerungen von Kardinal Joachim Meisner nichts ändern.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden