Warum die Todsünde wieder aktuell istDie Wurzel allen Übels?

Die Todsünden-Thematik ist wieder präsent, nicht nur im Fernsehen und mit einigen Neuerscheinungen in der Literatur. Dabei scheint sie als „anthropologische Konstante“ gerade für die Psychologie von neuem Interesse zu sein. Dem steht ein rein metaphorischer Gebrauch des Begriffs „Todsünde“ gegenüber. Theologische Bezüge findet man in beiden Fällen nur selten.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden