Dogmatikertagung über Monotheismus, Trinität und GewaltWenn Gott zu denken gibt

Alle zwei Jahre treffen sich die deutschsprachigen Dogmatiker und Fundamentaltheologen zu einer Arbeitstagung. Diesmal ging es um heutige Facetten der Gottesfrage innerhalb und außerhalb der Theologie. In welchem Sinn ist das Christentum monotheistisch? Wie lässt sich der Glaube an den dreieinen Gott denkend nachvollziehen? Wie verhalten sich innertheologische Diskussion und allgemeines religiöses Interesse?

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden