Jüdische Erwählung und christliche GlaubensreflexionChristus ohne Israel?

Der ungekündigte Bund Gottes mit Israel wird innerhalb der katholischen Theologie nicht mehr bestritten. Offen dagegen bleibt, wie eine christliche Dogmatik ausgearbeitet werden kann, die die theologische Berufung Israels ernst nimmt, sich aber auch nicht davor scheut, den „christologischen Bruch“ zwischen Judentum und Christentum zu bedenken.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden