Ein neuer „Goldhagen“ provoziert die katholische KircheÄrgerliche Halbwahrheiten

In seinem Buch „Die katholische Kirche und der Holocaust“ behauptet der US-amerikanische Politologe Daniel Jonah Goldhagen eine massive Mitschuld der katholischen Kirche an der Shoa. Kirchliche Amtsträger hätten den NS-Staat und auch die Judenvernichtung durch Unterlassung und aktive Mithilfe gefördert und unterstützt. In Deutschland stieß das Buch bislang auf breite Kritik.

Anzeige: In der Tiefe der Wüste. Perspektiven für Gottes Volk heute. Von Michael Gerber

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden