Streiflichter auf die katholische Kirche in SpanienVerwerfungen und Aufbrüche

Die katholische Kirche Spaniens hatte fast gleichzeitig den politischen Umbruch nach Franco und den kirchlichen durch das Zweite Vatikanum zu bewältigen. Heute ist Spanien immer noch ein katholisches Land, aber mit Krisenerscheinungen, wie sie auch anderswo im westlichen Europa anzutreffen sind. Unser Autor, Juan García Pérez, war bis vor kurzem Chefredakteur der angesehenen spanischen Jesuitenzeitschrift „Razón y Fe“ und ist weiterhin Mitglied ihres Redaktionskomitees.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden