Ein Gespräch mit dem Pastoraltheologen Paul Michael Zulehner„In die Schule des Ostens gehen“

Mit einem Symposium vom 31. Januar bis 2. Februar in der Berliner Katholischen Akademie wurde jetzt das Forschungsprojekt „Aufbruch“ zur Situation der Kirchen in den postkommunistischen Ländern abgeschlossen. Wir sprachen dabei mit Professor Paul Michael Zulehner, dem Spiritus Rector des Projekts, über die Entwicklung der mittel- und osteuropäischen Kirchen seit der Wende und ihre heutige Situation. Die Fragen stellte Ulrich Ruh.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden