Buddhisten und Christen im DialogBleibende Fremdheit?

Der Buddhismus als eine der prägenden religiösen Kräfte Asiens gewinnt inzwischen auch in Europa und Nordamerika vielerorts Attraktivität als Alternative oder Ergänzung zum Christentum. Der Dialog zwischen Christen und Buddhisten kann dazu beitragen, mögliche Berührungszonen zwischen den beiden Weltreligionen auszuleuchten, ohne die bleibenden Unterschiede zu verwischen.

Anzeige: In der Tiefe der Wüste. Perspektiven für Gottes Volk heute. Von Michael Gerber

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden