Wie das Kino dem Ende der Zeit entgegenfiebertFilmische Apokalypsen

Die an Zeitenwenden vermehrt auftretende Erwartung eines Zeitenendes hat in den vergangenen Jahren eine Vielzahl filmischer Auseinandersetzungen mit dem Thema „Endzeit“ provoziert. Charles Martig, Filmbeauftragter des Katholischen Mediendienstes der Schweiz in Zürich, sichtet die verschiedenen Weisen, wie das Ende der Welt im Kino erwartet wird.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden