Anzeige
Anzeige: Achtsam und wirksam

Hubert Wolf

 
Wolf, Hubert
Hubert Wolf, Kirchenhistoriker

Prof. Dr. Hubert Wolf (geb. 1959) ist Professor für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität in Münster. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählt die Kirchen-, Theologie und Frömmigkeitsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Als Experte für die Vatikanischen Archive beschäftigt er sich insbesondere mit der Buchzensur durch Römische Inquisition und Indexkongregation und dem Verhalten der Kirche zur Zeit der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus. Hubert Wolf wurde 2003 mit dem „Leibniz-Preis“, 2004 mit dem „Communicator-Preis“ und 2006 mit dem „Gutenberg-Preis“ ausgezeichnet. Zuletzt erschien von ihm: „Die Nonnen von Sant’Ambrogio. Eine wahre Geschichte“ (2013); „Krypta. Unterdrückte Traditionen der Kirchengeschichte“ (2015).

Artikel