Zur DebatteSonderdruck Kirchenaustritt

Jetzt anfordern!

Liebe Leserin,
lieber Leser,

es gibt verschiedene Gründe, warum Menschen über einen Kirchenaustritt nachdenken. Für unseren Autor André Lorenz war es vor allem der Umgang mit dem Missbrauchsskandal, der ihn zweifeln ließ, ob die katholische Kirche noch seine Heimat ist. „Ich sehe nichts, was mich beruhigt, stärkt, aufrichtet, vorwärtstreibt, wieder stolz sagen lässt, dass ich katholisch bin“, schrieb Lorenz in einem CIG-Beitrag. „Was ich dagegen sehe, ist meine neunjährige Tochter, die eines Tages diesen Teil der katholischen Geschichte kennenlernt und mich dann fragen könnte: Papa, warum hast Du mich in dieser Kirche gelassen?“

Dieser Text war der Auftakt zu einer Reihe, in der verschiedene Menschen zu Wort kamen – solche, die tief in der Kirche verwurzelt sind, und solche, die ausgetreten sind und woanders eine neue religiöse Heimat gefunden haben. Am Ende stand für Lorenz eine Entscheidung: Gehen oder bleiben? Die Reihe fand direkt ein überwältigendes Echo.

Auf vielfachen Wunsch wird sie jetzt in einem Sonderdruck herausgegeben. Neben den Texten von André Lorenz finden sich in dem Heft ein Beitrag von Bischof Georg Bätzing und ein Interview mit einem jungen Mann, der darüber nachdenkt, in die katholische Kirche einzutreten.

Abonnenten können sich die PDF-Datei auf unserer Webseite kostenfrei herunterladen. Die gedruckte Ausgabe (20 Seiten) kann für Pfarrgemeinden, Glaubensgespräche oder den Religionsunterricht angefordert werden.

Das Einzelexemplar kostet 3,95 €, ab zehn Exemplaren je 3,50 €, ab 25 Exemplaren je 2,95 €.

Bestellung und Download unter www.christ-in-der-gegenwart.de/sonderdrucke oder telefonisch unter 0761 2717-200.

Ihre CIG-Redaktion

Anzeige
Anzeige: Der Papst der Bücher. Schlüsseltexte zum Denken Benedikts XVI. von Benedikt XVI., Manuel Herder

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.