Anzeige
Anzeige: Jesus, Füße runter!
CHRIST IN DER GEGENWART 74. Jahrgang (2022) Nr. 36/2022

Über diese Ausgabe

Kommentar

  • Gratis S. 1

    EditorialNur ein Traum?

    Wir leben in hoffnungslosen Zeiten. Eine Welt ohne Krieg, eine sichere Zukunft – was früher zum Greifen nahe schien, ist heute in weite Ferne gerückt.

  • Gratis S. 2

    Konsistorium in RomFerne und nahe Ränder

    Die Kardinäle werden als Kreaturen des Papstes bezeichnet und ihre Ernennung verrät viel über das Kirchenbild ihres Urhebers: Franziskus wünscht sich eine bunte Kirche – und übersieht dabei die innerkirchlichen Ränder.

Religiöser Leitartikel

Bildnachricht der Woche

Für Sie notiert

  • Gratis S. 2

    KlimawandelWiderständig

    Die Klimaaktivistin Lea Bonasera wünscht sich eine aktivere Rolle der Kirche im Kampf gegen den Klimawandel.

Zeitgänge

Zitat der Woche

Wege und Welten

Bilder der Gegenwart

  • Plus S. 5-9

    PopkulturJesus Christ Superheld

    Sie sind positive, heroische und selbstlose Persönlichkeiten, die mit Superkräften ausgestattet sind. Ihr Ziel ist Gerechtigkeit. Ihre Mission: die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Deswegen sind Superman, Batman und Spider-Man Superhelden. Aber was ist mit Jesus?

  • Die abgebildete Tafel „Geburt Mariens“ in der Alten Pinakothek München stammt aus der Ursula-Kirche in Köln. Sie war vermutlich Teil eines Altars mit acht Bildern zum Leben Mariens. Ihr Maler wird danach Meister des Marienlebens genannt. (Foto: bpk | Bayerische Staatsgemäldesammlungen)
    Plus S. 10-11

    Fest Mariä Geburt am 8. SeptemberOhne Schatten

    Wo Licht ist, ist auch Schatten. Obwohl er immer schon zu sehen war, hat man ihn kaum je dargestellt. Kein Kind malt Schatten. Prähistorische und die ägyptische Malerei kennen keine Schatten, auch die Malerei des Mittelalters beachtet ihn nicht. Ihr kam es mehr auf den Glanz des Ewigen an, der durch Gold seit wenigstens 6000 Jahren angedeutet wird. Unser Tafelbild zeigt Goldgrund in einem Wochenzimmer. Der Anspruch von Ewigkeit wird im Bild mit hektischer weiblicher Tätigkeit in einem bürgerlichen Schlafzimmer verschmolzen, um die Geburt Mariens, die seit dem 7. Jahrhundert am 8. September gefeiert wird, darzustellen.

  • Plus S. 16

    Fragen an Martin StowasserTheologie für die Gegenwart

    Was beschäftigt Lehrerinnen und Lehrer der Theologie? In dieser Reihe antworten Theologinnen und Theologen aus verschiedenen Fachrichtungen und Hochschulen, was sie persönlich und im Beruf bewegt. Heute: Martin Stowasser, Professor für Neutestamentliche Bibelwissenschaft.

Zum inneren Leben

Geistesleben

Leben

  • Die aus Infrarot-Aufnahmen erstellten Bilder des James-Webb-Teleskops reichen zum Teil sehr weit zurück in die Geschichte des Universums. Hier sind in der „Ferne“ Galaxien sichtbar gemacht, deren Strahlung, die uns jetzt erreichte, vor etwa 13 Milliarden Jahren ausgesendet wurde, also ungefähr 800 Millionen Jahre nach dem „Urknall“, der Geburt unseres Kosmos. (Foto: NASA)
    Plus S. 18-19

    KosmologieGott – wie vernünftig

    Im westlichen Europa wird schon der Niedergang des Christentums vorhergesagt. Hat Religion überhaupt noch eine Chance?

Die Schrift

Liturgie im Leben

  • Plus S. 20

    FerienendeHaltestelle

    Ungewisse Erwartung kennen Menschen seit jeher, wenn Neuanfänge anstehen.

Leserbriefe

Autoren/-innen

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Helmchen-Menke, Heike

    Heike Helmchen-Menke

    Dipl.-Theol., Referentin für Elementarpädagogik der Erzdiözese Freiburg am Institut für Religionspädagogik, Dozentin und Buchautorin.

  • Paulus, Heinrike

    Heinrike Paulus

    hat christliche Publizistik und Medienethik studiert. Sie arbeitet als freie Journalistin in Bayern.

  • Koffler, Joachim

    Joachim Koffler

     geb. 1963, Dr. theol., Studium der kath. Theologie in Freiburg und Salamanca, 2001-2010 Pfarrer in der Katholischen Hochschulgemeinde Edith Stein in Freiburg, derzeit Leiter der Seelsorgeeinheit Freiburg-Nordwest.

  • Beck, Johanna

    Johanna Beck

    Johanna Beck, geb. 1983, ist Literaturwissenschaftlerin und angehende Theologin. Als Mitglied des DBK-Betroffenenbeirats arbeitet sie seit Anfang 2021 auch beim Synodalen Weg mit und engagiert sich öffentlich für die Aufarbeitung des sexuellen und geistlichen Missbrauchs in der katholischen Kirche. Johanna Beck lebt mit ihrer Familie in Stuttgart.

  • Röser, Johannes

    Johannes Röser

    nach Studium der Theologie in Freiburg und Tübingen Journalist, seit 1981 bei CHRIST IN DER GEGENWART, von 1995 bis 2021 Chefredakteur und seitdem Herausgeber. Johannes Röser ist Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher.

  • Paganini, Simone

    Simone Paganini

    Prof. Dr. theol., geb. 1972 in Italien, Studium der katholischen Theologie in Florenz, Rom und Wien. Professor für Biblische Theologie an der RWTH Aachen. Autor zahlreicher wissenschaftlicher und populärwissenschaftlicher Bücher, unter anderem über Qumran und skurrile Episoden in der Kirchengeschichte. Auch auf Science Slams begeisterte er schon ein großes Publikum.