Anzeige
Anzeige: Waffeln, Brot und Gottes Glanz

Über diese Ausgabe

Kommentar

  • Plus S. 1

    "Angstindex 2021"Unsere Ängste

    Wovor fürchten sich die Deutschen? Das wird jedes Jahr im sogenannten "Angstindex" abgefragt. Dieses Jahr überraschen die Ergebnisse. Im zweiten Pandemiejahr sind die Befragten so furchtlos wie lange nicht.

Religiöser Leitartikel

Bildnachricht der Woche

  • Gratis S. 1

    700. Todestag DanteInnere Hölle

    In die Tiefen der Hölle und die Höhen des Paradieses. Dante Alighieri hat der christlichen Kunstwelt seinen Stempel aufgedrückt. Doch 700 Jahre nach seinem Tod lesen wir seine Bilder vom Jenseits anders.

Nachrichten

Für Sie notiert

  • Gratis S. 2

    Für Sie notiertNicht nur Nutztier

    Wie wir von Tieren reden, beeinflusst wie wir sie behandeln. Davon ist ein ökumenischer Arbeitskreis überzeugt und fordert: Schluss mit der sprachlichen Verzweckung!

Zeitgänge

  • Plus S. 3

    700 Jahre nach Dante„Was er sucht, ist Freiheit“

    Vor 700 Jahren starb der italienische Dichter Dante Alighieri. Mit der „Göttlichen Komödie“ (Divina Commedia) schuf er zeitlose Bilder menschlicher Abgründe und Visionen des Heils, die immer neue Anknüpfungspunkte bieten. Eine Annäherung an seine politische Mystik.

Zitat der Woche

Wege und Welten

Berichte

  • Plus S. 4

    Ein Mahner im „Herzen Europas“

    Ungarn und die Slowakei sind traditionell katholisch geprägt. Doch Papst Franziskus sieht die Gefahr eines zunehmend oberflächlichen Christentums. Entsprechende Warnungen während seiner jüngsten Reise kamen nicht immer gut an.

  • Plus S. 6

    Romano GuardiniEine echte Seel-Sorge-Kirche

    Romano Guardini zum Zweiten: Vor 100 Jahren prägte der Religionsphilosoph und Theologe das viel zitierte Wort, wonach die Kirche in den Seelen erwacht. Wie kann dies weiter ein Impuls sein? Wie bleibt die Kirche heute wach? Und wie erwachen eigentlich die Seelen in ihr?

  • Plus S. 7

    Edith BruckGesten der Menschlichkeit

    Die Auschwitz-Überlebende Edith Bruck ist in Rom mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Die ungarisch-italienische Schriftstellerin habe „einen wesentlichen Beitrag zur Erinnerungskultur“ geleistet.

Zum inneren Leben

Geistesleben

  • Plus S. 5

    Glaube im AlltagBibelverse, die mich tragen

    Was kann uns die Bibel heute noch ganz konkret sagen? Wie wirkt das Wort Gottes in unserem Alltag und was macht es mit uns? Eine Geschichte über einen ganz persönlichen Glaubensweg und prägende Bibelworte.

Die Schrift

  • Plus S. 7

    Der eine Gott und die Götter (66)Himmelskönigin

    Wer ist die ursprüngliche „Königin des Himmels“? Welche vorchristlichen Traditionen und Vorstellungen bis heute in der Marienverehrung nachklingen, zeigt ein Blick ins Alte Testament.

Liturgie im Leben

  • Plus S. 8

    MitbestimmungDemokratie in Kinderschuhen

    Ist die Kirche demokratisch? Und wie - Demokratiebildung gehört in Bildungsplänen sogar ausdrücklich zum Bereich religiöser Bildung. Auch in der Liturgie setzt man auf die tätige Teilnahme aller am Gottesdienst. Eine wichtige Botschaft, nicht nur für Kinder.

Leserbriefe

Autoren/-innen

  • Pitz, Alexander

    Alexander Pitz

    Journalist, unter anderem bei der Katholischen Nachrichten- Agentur, KNA.

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Helmchen-Menke, Heike

    Heike Helmchen-Menke

    Dipl.-Theol., Referentin für Elementarpädagogik der Erzdiözese Freiburg am Institut für Religionspädagogik, Dozentin und Buchautorin.

  • Straub, Jacqueline

    Jacqueline Straub

    Jg. 1990, studierte in Freiburg, Fribourg und Luzern katholische Theologie. Heute arbeitet sie als Journalistin. Seit ihrer Jugend setzt sie sich dafür ein, dass Frauen Priesterinnen werden dürfen. 2018 wählte der BBC sie deshalb zu den 100 einflussreichsten und inspiriendsten Frauen (100 Women-List). Ihre Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt. Sie lebt in der Schweiz.

  • Röser, Johannes

    Johannes Röser

    nach Studium der Theologie in Freiburg und Tübingen Journalist, seit 1981 bei CHRIST IN DER GEGENWART, von 1995 bis 2021 Chefredakteur und seitdem Herausgeber. Johannes Röser ist Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher.

  • Rosen, Judith

    Judith Rosen

    langjährige Dozentin für Alte Geschichte an der Universität Bonn und Autorin.

  • Schwienhorst-Schönberger, Ludger

    Ludger Schwienhorst-Schönberger

    Dr. theol., Professor für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Wien.

  • Quisinsky, Michael

    Michael Quisinsky

    (geb. 1976) schloss das Studium der Theologie und der Romanistik in Freiburg im Breisgau, Paris und Tübingen mit einer Promotion in Dogmatik ab. Er ist Professor für Systematische Theologie an der Katholischen Hochschule Freiburg.

  • Brose, Thomas

    Thomas Brose

    Fundamentaltheologe und Religionsphilosoph; Professor für Philosophie in Berlin, leitet die Arbeitsgemeinschaft Christlich-Jüdischer Dialog des Berliner Diözesanrats.