Warum gehorsam?

Am schwersten fällt Bruder Julian der Gehorsam. „In erster Linie bin ich dem Herrn gegenüber gehorsam. Das heißt für mich, nach dem Evangelium zu leben und mich immer wieder zu fragen, was der Auftrag des Herrn ist. Das ist auch unsere erste Ordensregel. Der Gehorsam gegenüber unseren Oberen und der Gemeinschaft ergibt sich im Alltag zwangsläufig. Unser Zusammenleben muss klappen, deshalb muss ich mich manchmal fügen oder die Zähne zusammenbeißen, wenn mir etwas gar nicht passt. Jeder von uns hat seine Marotten. Das ist wie überall, wo Menschen zusammenleben. Es fällt mir nicht immer leicht, aber ich muss auch eigene Interessen zurückstellen, damit unsere Gemeinschaft funktioniert.“

Stephanie Mende über den jungen Kapuziner-Bruder Julian Kendziora (25 Jahre) in: „Um Gottes Willen“ (adeo Verlag, Asslar 2020)

Anzeige
Anzeige: Greshake

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.