Antje Sabine NaegeliDeine Kraft

Mein Glaube ist nur ein brüchiger Steg über Abgründen; der nächste Windstoß schon kann ihn spurlos mit sich hinwegreißen.

Du aber, Gott, hast mir Brücken gebaut über die Tiefen. Du überwindest mein Ur-Misstrauen. Ich fürchte nicht mehr mein Unvermögen. Ich freue mich Deiner Kraft.

Ich freue mich Deiner Kraft.

Antje Sabine Naegeli in: „Die Nacht ist voller Sterne“ (Verlag Herder, Freiburg 2020)

Anzeige: Warum ich an Gott glaube. Von Gerhard Lohfink

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.