Adam HamiltonGib niemals auf

Einige der Dinge, die Jesus sagte, waren selbst für seine Freunde und Anhänger schwer zu akzeptieren. Im Johannesevangelium (6,66) lesen wir: „Nach dieser Rede wandten sich viele von Jesus ab und gingen nicht mehr mit ihm.“ Können wir nachempfinden, wie schmerzlich das für Jesus gewesen sein muss?…

Bestimmt sind Sie auch schon einmal ungerechtfertigt kritisiert worden… Eines tue ich auf keinen Fall: Ich gebe nicht auf, nur weil ich kritisiert wurde. Niemand kann etwas leisten, der bei dem leisesten Widerstand sofort nachgibt. Ich denke, der Herr würde heute zu Ihnen sagen: Kritik wird kommen. Segne die Kritiker, lerne von ihnen, aber gib niemals auf.

Adam Hamilton in: „Gegen die Angst“ (Neufeld Verlag, Cuxhaven 2020)

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.