AfrikaRechtliches Hilfeersuchen

Afrika braucht dringend Hilfe im Kampf gegen sexuellen Kindesmissbrauch“, erklärte der südsudanesische Bischofskonferenz-Vorsitzende Edward Hiiboro Kussala. „In unseren Diözesen fehlt es an Priestern und Laien, die auf die staatlichen Gesetze oder auf das Kirchenrecht vorbereitet sind.“ Die Regierungen und die Justiz seien nicht wirklich befähigt, das grassierende Problem zu lösen. Oftmals fehlten entsprechende Gesetze, oder sie würden nicht angewendet. „Wenn es Regierungen gibt, die die Rolle der Gesetze nicht respektieren, schwankt die Sicherheit.“ Vor allem müssten Anwälte ausgebildet werden, um gegen jene Kriminalität wirksam vorgehen zu können.

Anzeige
Anzeige: Haltepunkte

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.