SportOlympia mit dem Vatikan

Der Vatikan ist erstmals vom Olympischen Komitee zu den Spielen eingeladen worden. Zur Eröffnungsfeier wird der für Sport zuständige Untersekretär des Päpstlichen Kulturrates, Melchor Sánchez de Toca y Alameda, ins südkoreanische Pyeongchang kommen. Die „zarte Olympische Waffenruhe erlaubt es, auf eine Welt ohne Kriege zu hoffen, ungeachtet der vielen aktuellen Konflikte“, erklärte er.

Anzeige
Anzeige: Schweigen von Klaus Berger

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.