Paul Klee: "Grenzen des Verstandes"Grenzen des Verstandes

Kunst spielt mit den letzten Dingen ein unwissendes Spiel – und erreicht sie doch. Dem Maler Paul Klee, der diese Worte notiert hat, ist in München eine großartige Ausstellung gewidmet. Sie legt den Schwerpunkt auf Bilder, die entstanden, als er am Bauhaus in Weimar und Dessau lehrte.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

4 Hefte + 4 Hefte digital 0,00 €
danach 58,20 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 19,50 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden