RAFVergeben kann nur Gott

Die frühere „Rote-Armee-Fraktion“-Terroristin Silke Maier-Witt hatte Jörg Schleyer, Sohn des von der RAF ermordeten Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer, in einem Gespräch um Verzeihung gebeten. Die Entschuldigung habe er angenommen, sagte Schleyer, ergänzte aber: „Als Katholik ist Verzeihen und Vergeben einer anderen Institution vorbehalten.“

Anzeige
Anzeige: Schweigen von Klaus Berger

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.