Über diese Ausgabe

Editorial

Fachthema

  • Plus S. 6-9

    ImitationslernenIch kann das auch!

    Ob Rennen, Quatschmachen oder Trösten: Indem sich Kleinstkinder gegenseitig beobachten und nachahmen, lernen sie viel voneinander. Gleichzeitig signalisieren sie sich durch Imitation, Teil einer Gruppe sein zu wollen: Deine Welt ist auch meine!

  • Plus S. 10-11

    ParallelspieleDasselbe machen wie Luisa

    Zeitgleich mit demselben Material hantieren oder sich auf dieselbe Art durch den Raum bewegen: Bevor Kleinstkinder gemeinsame Spielideen entwickeln, beschäftigen sie sich eher nebeneinander und imitieren sich gegenseitig.

Kindertagespflege Spezial

Gut zu wissen

Praxisimpulse

  • Plus S. 18-19

    Lernschritte in BildernAngeln nach Zahlen

    Melina (2;) sortiert voller Freude die Fische ihres Angel- und Legespiels. Plötzlich entdeckt sie auf der Rückseite der Fische Zahlen. Ihre Neugier ist geweckt! Florica Hofmann hat Melina in dieser Situation begleitet und beschreibt, wie das Mädchen seine mathematischen Vorläuferfertigkeiten über das Sortieren hinaus ausbaut.

  • Plus S. 20-21

    ImitationsspieleWie wäscht sich ein Wildschwein?

    Tiere zu beobachten und dabei ihre Bewegungsmuster nachzuahmen ist für Kleinkinder ein spannendes Erlebnis. Gleichzeitig erproben die Jüngsten dabei ihre motorischen Fähigkeiten

  • Gratis S. 22

    Tiergeräusche imitierenKikeriki und Miau

    Inspiriert durch einen Ausflug in den Tierpark erkunden Kleinstkinder vielfältige Tierlaute, indem sie diese wahrnehmen und nachahmen. Begleiten Sie die Jüngsten dabei durch gezielte Impulse.

  • Gratis S. 24-25

    Bräuche und RitualeWir begrüßen den Sommer

    Geschmückte Bäume, duftende Kräuterkränze und Pfingstbrezeln sind Symbole, mit denen der Sommer begrüßt wird. Wir stellen sie in kleinkindgerechter Umsetzung vor.

  • Gratis S. 26

    Gesunde Kita-KücheHeute ist Melonentag

    Wenn es draußen heiß ist, schmecken kühle Melonen besonders gut. Neben leckeren Rezepten sorgt eine farbenfrohe Mitmachidee für Spaß.

  • Plus S. 30-31

    Sonnencreme, Hut & Co.Wir schützen uns an heißen Tagen

    Der Sommer naht und die Kinder werden noch häufiger viel im Freien spielen. Was ist zu beachten, damit ihnen Hitze und UV-Strahlen nichts anhaben können? Wie üben schon unter Dreijährige, sich selbst vor der Sonne zu schützen?

  • Plus S. 32

    Unsere LieblingseckenWandelbares Gitterbett

    Es wird als duftende Entspannungshöhle genutzt oder auch als vollgepacktes Wohnmobil: Im Kinderhaus St. Paul lädt ein ausrangiertes Bett zum kreativen Freispiel ein.

Downloads

Autoren/-innen

Anzeige: Herder Pädagogik Jobportal