Gesunde Kita-KücheHeute ist Melonentag

Wenn es draußen heiß ist, schmecken kühle Melonen besonders gut. Neben leckeren Rezepten sorgt eine farbenfrohe Mitmachidee für Spaß.

Heute ist Melonetag
© Harald Neumann

Melonenbowle

BENÖTIGTE ZUTATEN/MATERIALIEN:

  • 1 l Kräutertee
  • 1 l Apfelsaft
  • 1 l Mineralwasser
  • 1 Honigmelone Ausstechformen

SO WIRD’S GEMACHT:

Den Kräutertee kochen und abkühlen lassen. Tee, Apfelsaft und Mineralwasser mischen. Die Honigmelone quer halbieren und gemeinsam die Kerne entfernen. Aus den Hälften dünne Scheiben schneiden; nun können die Kinder mit kleinen Ausstechförmchen das Melonenfleisch ausstechen und ihre Melonenblumen, -sternchen o. Ä. in die erfrischende Bowle geben.

Smoothie zum Löffeln

BENÖTIGTE ZUTATEN/MATERIALIEN:

  • 1/2 Honigmelone
  • 1 Banane
  • 1 Orange oder etwas Orangensaft
  • evtl. Zucker
  • Kindermesser
  • Mixer
  • Schälchen, Löffel

SO WIRD’S GEMACHT:

Die halbe Honigmelone von den Kernen befreien, schälen und in Stücke schneiden. Die Banane und Orange schälen und ebenfalls schneiden. Hier können die Kinder unter Aufsicht mithelfen. Alle Zutaten in den Mixer geben und fein pürieren. Zum Auslöffeln in Schälchen servieren.

Selbst gestaltete Melonenscheiben

BENÖTIGTE MATERIALIEN:

  • Pappteller oder Pappkuchenuntersetzer
  • grüne, rote und braune Fingerfarbe (für die Wassermelonen)
  • braune, hell- und sonnengelbe Fingerfarbe (für die Honigmelonen)
  • Wattestäbchen
  • Locher
  • Faden oder Band

SO WIRD’S GEMACHT:

Honigmelone: Mit Fingerfarbe können bereits die Jüngsten arbeiten. Dazu werden zunächst die Pappteller oder Kuchenuntersetzer in der Mitte mit hellgelber Fingerfarbe bemalt. Den Rand können die Kinder mit der sonnengelben Farbe gestalten. Ist die Farbe getrocknet, geben die Mädchen und Jungen mit Ihrer Hilfe braune Farbe auf ein Wattestäbchen, mit dem sie Kerne in die Mitte der Melonenscheibe tupfen. Nach dem Trocknen können sie auch die Rückseite so gestalten.
Wassermelone: Zunächst bemalen die Kinder Pappteller oder Kuchenuntersetzer in der Mitte mit roter Fingerfarbe. Den Rand gestalten sie mit der grünen Farbe. Lassen Sie die Pappteller trocknen. Anschließend geben Sie braune Farbe auf das Wattestäbchen; nun tupfen die Kinder in der Mitte der Melonenscheibe die Kerne auf. Zum Schluss den Melonenrand einmal lochen und einen Faden oder passendes Band zum Aufhängen einziehen.

Anzeige
Anzeige: Kitalino. Die digitale Kita-Plattform

Kleinstkinder-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen Kleinstkinder-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.