Eine flotte Seilbahn für KuscheltiereHoch hinaus

Mit dieser Seilbahn kannst du Kuscheltiere oder leichte Lasten durch dein Zimmer transportieren

Alle Kuscheltiere einsteigen und los geht's!
Alle Kuscheltiere einsteigen und los geht's!© Katharina Rotter

Für die Bahn brauchst du

  • 2 Seilrollen (Baumarkt)
  • Seile: ein langes für die Bahn, zwei lange zum Ziehen, zwei kurze zum Befestigen
  • 3 Karabiner

So geht's

  1. Die Seilbahn wird zwischen zwei festen Punkten gespannt, zum Beispiel zwischen zwei Bäumen oder dem Schreibtisch und dem Hochbett. Zwei Stühle halten die Spannung nicht aus. Schlinge jeweils ein kurzes Seil um den Anfangs- und um den Endpunkt und knote es fest (Schlaufe mit einfachem Schlag). Diese Schlingen dürfen ruhig etwas locker sein.
  2. Nun hängst du in jede Schlaufe einen Karabiner ein. An denen befestigst du die Seilrollen.
  3. Das lange Seil für die Seilbahn fädelst du nun durch beide Seilrollen und verknotest die Enden (Schlaufe mit einfachem Schlag), sodass es stramm zwischen den Punkten hängt.
  4. An diesen Knoten wird außerdem ein weiterer Karabiner eingesetzt, an den du später die Gondel hängst. An diesem Karabiner befestigst du die übrigen zwei Seile. Durch Hin- und Herziehen an diesen Seilen bewegt sich die Gondel an der Seilbahn.
  5. Hängt die Seilbahn durch, kannst du sie an einem der kurzen Seile an den Endpunkten nachspannen.

Für die Gondeln brauchst du

  • Tetra Paks und Schachteln
  • dickeren Basteldraht
  • Schere
  • Acrylbastelfarbe
  • Pinsel

So geht's

  1. Schneide vorsichtig ein paar Fenster aus einem Tetra Pak heraus.
  2. Bemale die Gondel in deinen Lieblingsfarben und lass sie trocknen.
  3. Biege aus dem Draht eine Aufhängung. Oben in der Mitte verdrehst du den Draht zu einer Öse. Die Enden biegst du um.
  4. Stich mit der Schere Löcher für die Aufhängung in die Gondel. Stecke dann die umgebogenen Drahtenden hinein. Biege sie innen nach oben, damit sie fest an der Gondel bleiben.
  5. Du kannst aus allen möglichen Kartons und Schachteln Gondeln bauen. Breite Gondeln neigen sich bei ungleichmäßiger Beladung stark, darum werden sie an zwei Drähten aufgehängt.

kizz Tipp

Leichte Lasten kannst du auch in Säckchen oder Beuteln an der Seilbahn befördern.

    Zurück Weiter

    kizz Newsletter

    Ja, ich möchte den kostenlosen kizz Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.