Beobachtung - über Gespräche mehr erfahren

Beobachtung meint nicht nur zusehen, sondern auch mit dem Kind in Kommunikation zu gehen. Warum das Gespräch mit Kindern ein wichtiges Kernelement der pädagogischen Arbeit darstellt, beschreibt die Autorin in diesem Beitrag.

Der Beitrag in 150 Wörtern

Im Alltag gibt es eine Fülle wertvoller Gesprächsanlässe. Durch aufmerksames Beobachten und Zuhören können sie erkannt und genutzt werden. Ergebnisse aus Untersuchungen belegen, dass die bewusste Gesprächsführung mit Kindern in der pädagogischen Praxis noch nicht ausreichend integriert ist. Der Dialog mit Kindern erfordert eine professionelle Haltung der Fachkräfte. Dazu zählt das ernsthafte Interesse an den Themen der Kinder, echte Zugewandtheit und eine Kombination aus Zurückhaltung mit Einfühlungsvermögen. Ziel der Gespräche ist es, die Kinder zu Wort kommen zu lassen. Eine besondere Form der Gespräche mit Kindern sind Pärchengespräche. Gerade für Kinder, die aufgrund ihrer sprachlichen Kompetenzen weniger offen in Gesprächen mit Erwachsenen sind, stellt diese Methode der Gesprächsführung eine große Unterstützung dar.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

4,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

61,90 € für 10 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl.MwSt., zzgl. 11,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden