Warum der Gottesdienst kein „Angebot“ istLiturgie und Pastoral

Es ist gut, auf eine veränderte gesellschaftliche Situation zu reagieren und neue Gottesdienstformen zu entwickeln. Trotzdem darf die Liturgie nicht zum „pastoralen Produkt“ werden.

Liturgie und Pastoral
© Pixabay

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden