Christen in Israel und PalästinaZwischen den Stühlen

Ein Acht-Parteien-Bündnis hat in Israel die Regierungsära von Premierminister Netanjahu beendet. Die Parteien kommen aus dem linken bis rechtsnationalen Lager, auch eine arabische Partei ist dabei. Ob sich dadurch die Lage der Christen im Land verbessert, muss sich zeigen.

Blick auf Jerusalem
© Pixabay

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

3,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 95,90 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,35 € Versand (D)

2 Hefte digital 0,00 €
danach 93,10 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden