Kirchensteuer: Studie prophezeit Einbrüche

Bis 2060 könnten beide großen Kirchen in Deutschland nur noch halb so viele Mitglieder haben wie heute. Grund ist neben der Sterbestatistik vor allem das wachsende Desinteresse junger Menschen – mit entsprechenden Auswirkungen auf das Kirchensteueraufkommen. Trotzdem verbreiten Kirchenvertreter Optimismus.

Auf einem Gehaltsnachweis mit Kugelschreiber durchgestrichene Kirchensteuer.
© KNA

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

3,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden