Anzeige
Anzeige: Die schuldigen Hirten
  Herder Korrespondenz. Monatsheft für Gesellschaft und Religion 72 (2018) Heft 9

Über diese Ausgabe

  • Flüchtlinge hinter Zaun
    Gratis S. 11-12

    ÖsterreichParadigmenwechsel

    Ein halbes Jahr nach dem Regierungswechsel in Österreich wird die Lage von Flüchtlingen und Migranten im Land zunehmend prekär. Das Gleiche gilt für den öffentlichen Diskurs darüber.

Auftakt

  • Mädchen hält sich die Ohren zu
    Plus S. 1

    AuftaktDie nicht heilende Wunde

    Es reicht nicht, die Einzelfälle von Missbrauch in der katholischen Kirche aufzuarbeiten. Nur wenn die Schuld von Vertuschung und Verharmlosung aufgedeckt und auch geahndet wird, wird die Kirche wieder neues Vertrauen und inneren Frieden finden.

Leitartikel

  • Kirchentor
    Plus S. 4-5

    LeitartikelBalanceakt Glauben

    Auch ohne jüngere Skandale ist die Zahl der Kirchenaustritte weiterhin auf hohem Niveau. Für die Zukunft des Glaubens ist letztlich nicht Nostalgie, sondern ein vorwärtsgewandter Blick entscheidend.

Gastkommentar

Kommentar

  • Häftling
    Plus S. 7

    KommentarHeilige Henker

    Die päpstliche Ablehnung der Todesstrafe mag selbstverständlich sein, muss aber trotzdem begründet werden.

Porträt

  • Johann Baptist Metz
    Gratis S. 8

    PorträtJohann Baptist Metz: Der erste Religionsintellektuelle

    Zum Tode des bedeutenden Theologen Johann Baptist Metz lesen Sie noch einmal das Porträt anlässlich seines 90. Geburtstages im September 2018. Wie kaum ein anderer hat er mit seiner neuen politischen Theologie das Christentum und die Kirche auf die Auseinandersetzung mit den aktuellen gesellschaftlichen Fragen verpflichtet.

Aktuell

  • Theologische Fakultät der Humbold-Universität Berlin
    Plus S. 9-10

    BerlinWann startet die katholische Theologie?

    Die Pläne für ein Zentralinstitut für katholische Theologie an der Berliner Humboldt-Universität sind weit gediehen. Zuletzt gab es eine Verzögerung. Trotzdem soll im Wintersemester 2019/2020 der Lehrbetrieb beginnen. Gleichzeitig mehren sich die Signale für einen Staatsvertrag des Landes Berlin mit dem Heiligen Stuhl.

Nachrichten

Feuilleton

Interview

Essays

Rezensionen

Autoren/-innen