Rechtsruck in PolenMassive Spaltung

Die national-konservative Partei „Recht und Gerechtigkeit“ (PiS) in Polen verfolgt einen politischen und ideologischen Umbau des Landes. Das rigorose Vorgehen der Regierung geht inzwischen selbst manchem konservativen katholischen Bischof zu weit.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden