Die vatikanischen FinanzreformenDas Ende der Euphorie

Früh schon hat Papst Franziskus auf Reformmaßnahmen im vatikanischen Finanzsystem gedrungen und rasch auch erste Erfolge erzielt. Wo stehen die Umbaubemühungen heute angesichts des Widerstands innhalb der Kurie?

Petersplatz
© Johannes Vortmann/ pixelio.de

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden