Belarus sucht seinen Platz in EuropaAnnäherung mit Stolpersteinen

Sowohl die Opposition wie Bemühungen um eine Zivilgesellschaft haben es in Belarus, dem Nachfolgestaat der Sowjetunion zwischen Polen und Russland, nach wie vor schwer. Im Rahmen der „Östlichen Partnerschaft“ gibt es eine gewisse Annäherung an die Europäische Union. Für die kleineren christlichen Kirchen ist die Lage teilweise angespannt.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden