Die Religionspolitik der Türkei ist macht- und tagespolitisch bestimmtKünftig etwas islamischer?

Von einer einheitlichen Religionspolitik der Türkei lässt sich nicht sinnvoll sprechen. Spätestens aber in der Schlussphase der Beitrittsverhandlungen der Türkei mit der Europäischen Union werden sich alle politischen Akteure einschließlich der Armee eindeutig äußern müssen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden