Der Heilige Stuhl und der Staat IsraelSchwierige Gratwanderung

Die bevorstehende Reise BenediktsXVI. ins Heilige Land lenkt den Blick auf die Entwicklung der Beziehungen zwischen dem Heiligen Stuhl und dem Staat Israel. Sie waren von Anfang an ausgesprochen schwierig. Auch nach dem Grundlagenabkommen von 1993 sind Probleme und gegenseitige Empfindlichkeiten geblieben.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden