Polen ist eine stabile Demokratie geworden20 Jahre nach dem RundenTisch

1989 war auch für Polen ein Schicksalsjahr. Am Runden Tisch nahm neben der Kommunistischen Partei auch die Opposition Platz. Heute ist Polen Mitglied der EU, hat ein stabiles demokratisches System und eine funktionierende Marktwirtschaft. Unter dem seit 2007 amtierenden Premierminister Donald Tusk hat sich auch der politische Stil positiv verändert.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden