Der deutsche Beitrag zum Wiederaufbau AfghanistansHelfer zwischen den Fronten

In der deutschen Afghanistan-Politik drohen die Trennlinien zwischen militärischen, politischen und humanitär-zivilen Aufgaben und Akteuren zu verwischen. Das gefährdet die Arbeit derer, die bei ihrer Hilfe auf Unabhängigkeit, Neutralität und streng humanitäre Maßstäbe setzen – auch der katholischen Hilfswerke, die derzeit noch in Afghanistan mit umfänglichen Programmen tätig sind.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden