Von der Fremdheit katholischer Literatur in DeutschlandDie andere Kultur

Deutschlands Literatursprache ist evangelisch geprägt, so genannte katholische Literatur verfällt in der Regel dem Bildungsverdikt. Was zeichnet diese Werke aus, die sich vielfach am spanisch-portugiesischen Kulturraum orientieren? Wie unterscheiden sie sich vom Literaturschaffen, das im deutschen Sprachraum vorherrscht?

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden