Verblassende Einsichten der katholischen SozialtraditionWohlfahrtsstaatliches Unwohlsein?

Gegenwärtig sind alle politischen Parteien Deutschlands spürbar darum bemüht, ihr soziales Profil wieder zu stärken oder neu zu definieren. Die klassischen wohlfahrtspolitischen Überzeugungen der katholischen Sozialtradition spielen dabei kaum noch eine Rolle. Der 100. Geburtstag des „Katholischen Soziallehrers“ und späteren Kölner Kardinals Joseph Höffner (1906 bis 1987) bietet Anlass zu Erinnerung und Wiederentdeckung.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden