Ein Blick auf die katholische Kirche in der SlowakeiDurch den Wandel herausgefordert

Die Slowakei, seit 1993 unabhängiger Staat, ist traditionell katholisch geprägt. Die katholische Kirche ist in dem Land zwischen Donau und Tatra auch heute die wichtigste religiöse Kraft. Sie hat noch mit den Nachwirkungen der kommunistischen Zeit zu kämpfen und ist gleichzeitig vom schnellen sozialen und kulturellen Wandel herausgefordert.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden