KirchenPositionieren nach der Regierungserklärung

In der Regierungserklärung des Bundeskanzlers fanden die Kirchen keine Erwähnung. Diese verfolgen mit Aufmerksamkeit den mühsamen Start der Regierungskoalition, denn besonders die rot-grüne Familienpolitik birgt reichlich Konfliktstoff.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden