Der Tierschutz und seine ethischen BegründungenSentimentale Mode?

Bis vor kurzem mussten Tierschützer begründen, warum sie sich um die Belange von Tieren kümmern, da doch so viele Menschen im Elend leben. Mittlerweile gehört die Tierethik zum nahezu selbstverständlichen Repertoire ethischer Grundentwürfe. Der Tierschutz hat seit dem 17. Mai 2002 in Deutschland sogar Verfassungsrang. Wie lässt sich dieser Bedeutungswandel erklären?

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden