Diskussion über Primat und Kollegialität in den USASelbstbewusste Vorstöße

Der amerikanische Katholizismus ist in der Weltkirche ein gewichtiger Faktor. Schon deshalb verdient die Diskussion Beachtung, die unter Beteiligung von Bischöfen und Theologen seit einigen Jahren in den USA über Reformen im katholischen Kirchengefüge geführt wird. Ferdinand Oertel, langjähriger Beobachter der amerikanischen katholischen Szene, gibt einen Überblick.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden