Die Orthodoxe Kirche im heutigen GriechenlandDominant, aber nicht unangefochten

Fast alle Griechen gehören der Orthodoxen Kirche an, die mit dem Staat eng verbunden ist. Gleichzeitig gibt es Spannungen zwischen der traditionellen Vorstellung einer sozusagen „natürlichen“ Verbindung von Griechentum und Orthodoxie und der sich rasant modernisierenden griechischen Gesellschaft. Bert Groen vom „Institut für Östliches Christentum“ der Katholischen Universität Nimwegen skizziert den Konflikt.

Anzeige: In der Tiefe der Wüste. Perspektiven für Gottes Volk heute. Von Michael Gerber

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden