Zur Rehabilitierung von Antonio RosminiLehramtliche Selbstkorrektur

Zum ersten Mal hat das römische Lehramt offiziell die Verurteilung eines Theologen – wenn auch mit einigen Verrenkungen – zurückgenommen. Der Bonner Dogmatiker Karl-Heinz Menke kommentiert für uns die vom 1. Juli 2001 datierte Erklärung der Glaubenskongregation zu Denken und Werk des italienischen Theologen Antonio Rosmini.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden