Herausforderungen und Chancen für den ReligionsunterrichtVon mehreren Seiten unter Druck

Der schulische Religionsunterricht ist zwar durch das Grundgesetz abgesichert. Aber er steht heute vor juristischen, bildungspolitischen wie schulpädagogischen Herausforderungen, die ein neues Nachdenken über das Fach und seinen Platz in der Schule erzwingen. Katja Boehme, Akademische Rätin am Fachbereich Katholische Theologie/Religionspädagogik der Pädagogischen Hochschule Freiburg, lässt die Probleme Revue passieren.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden