Ekuadors wirtschaftlicher Niedergang und der Aufstand der IndiosDie nächsten Konflikte sind programmiert

Indianer und Militärs übernehmen die Macht – Für wenige Tage verhalfen solche Schlagzeilen dem kleinen und sonst kaum beachteten Ekuador Anfang des Jahres zur plötzlichen Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit. Längst ist die verfassungsgemäße Ordnung wieder hergestellt und das Land kämpft weiter mit seinen enormen wirtschaftlichen, sozialen und politischen Problemen. Aber auch der gescheiterte Aufstand hat das Selbst- und Machtbewusstsein der indianischen Bevölkerung gestärkt, wie Eckhard Finsterer, Referent bei Misereor, beschreibt.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden