Die Inszenierung des Christentums im FernsehenReiz auf Reiz?

Die 2000-jährige Geschichte des Christentums stand in den vergangenen Monaten mehrfach im Mittelpunkt von Fernsehproduktionen. Thomas Kroll, freier Mitarbeiter der Katholischen Fernseharbeit beim ZDF, stellt die einschlägigen Serien vor, inspiziert Mängel bei der fernsehgerechten Inszenierung der Kirchengeschichte und plädiert vor diesem Hintergrund dafür, das Fernsehformat „spiritueller Dokumentarfilm“ zu entwickeln.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden