Editorial zur BücherbeilageInspirationen für junge Leser

Bücher hatten und haben bei uns in der Familie einen großen Stellenwert. Das zeigt sich unter anderem an unserem schönen abendlichen Ritual.

© Foto: LightFieldStudios - GettyImages

Obwohl beide Kinder längst selbstständig schmökern, nehmen wir uns fast jeden Abend die Zeit, gemeinsam ein Kapitel zu lesen. Das ist unsere lectio continua. Sie tut uns allen gut, um „runterzukommen“ von den Aufregungen des Tages. Zugleich ist es spannend, sich im Anschluss darüber auszutauschen, wie unterschiedlich jede und jeder von uns die abendliche Lesereise erlebt.

Der Büchernachschub geht uns nie aus. Schließlich halten wir immer Augen und Ohren offen, fragen Freunde und Bekannte, was sie gerade (vor)lesen. Ich bin stets dankbar für gute Tipps. Denn auch der Büchermarkt für junge Leserinnen und Leser ist kaum mehr zu überschauen – gerade wenn man Wert legt auf gute Bücher, die bestenfalls noch inspirierend für den Glauben sind. Ja, diese Perlen gibt es! Man muss sie nur finden.

Erstmals bringt CHRIST IN DER GEGENWART eine Beilage zum religiösen Kinderbuch heraus. Die Redaktion verbindet damit die Hoffnung, für Sie, liebe Leserinnen und Leser, auch so etwas wie ein guter Tippgeber bei der Bücherwahl zu sein. Wir wollen Orientierung bieten, zum Beispiel für sinnvolle Geschenke jetzt zu Ostern oder zur Erstkommunion. Ob uns das gelungen ist? Das können nur Sie uns sagen. Und deshalb lade ich Sie herzlich ein, uns eine Rückmeldung auf diese neue Buchbeilage zu geben.

Anzeige: Gottes starke Töchter. Frauen und Ämter im Katholizismus weltweit. Hg: Julia Knop

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.